FANDOM


Alter Name: Krater Ede

Auf dem Archipel Vulkania, der nur während der Monate Jullier und Fraguktor für Touristen zugänglich ist, gibt es fünf begehbare Krater, die in verschiedenen örtlichen Questen eine Rolle spielen, siehe auch Vulkania/Quests.

Vulkania Krater

Diese Krater sind für folgende Charakterlevel vorgesehen:

Daneben sind aber alle Krater auch für Charaktere der anderen Stufenbereiche begehbar.

Krater Tiär

Der Krater Tiär beherbergt die fünf Unterarten der zweitstärksten Schockerschalen auf Vulkania, nämlich die Ausgewachsenen Schockerschalen. Diese kommen auch oben im Klagewald vor, aber nur hier in diesem Krater gibt es die sechste Art, die Ausgewachsenen, rohen Schockerschalen, deren Bekämpfung eine Rolle beim Fliesenrätsel und bei anderen vulkanischen Quests spielt.

Einlass in den Krater bekommt ihr, wenn ihr mit N.R.Adiologie vor dem Eingang redet.

Geschichte Bearbeiten

(Hinweisschild am Kratereingang:) Herdegriz soll zur Taufe dieses Kraters eine Rede halten und den Taufpaten spielen. Also bereitete er zu Ehren des zu taufenden Kraters „Ede“ ein 77 Seiten starkes Manuskript vor und begann mit seinem Vortrag.
Das Ende seiner Rede hat niemand mehr mitbekommen, da keiner in der Lage war, bis zum Ende wachzubleiben.
Seit dieser Geschichte wurde der Krater auf den Namen Tiär umbenannt, weil man fand, dieser Name würde besser zu ihm passen (und weil niemand mehr an diese leidige Geschichte erinnert werden wollte).
Der Zugang zum Krater ist Abenteurern unter Stufe 150 vorbehalten!
Jeder, der sich nicht an diese Stufenbeschränkung hält, wird mit Schmähreden gestraft und mit schrecklichen Zungenbrechern zur Strecke gebracht.


Anm. der Redaktion: Letztere Aussagen stimmen nicht, oder es wird nicht überprüft. Oft besuchen auch Charaktere über Level 150
ohne Folgen den Krater, es wird sogar für das Sammeln der Haertsen empfohlen.